Führung von
Mitarbeitenden         
Grundlagen der Mitarbeiterführung  
Inhalte:       Rollen und Aufgaben von Führungspersonen klären  
    Persönlichen Führungsstil gestalten  
    •  Ziele setzen, planen, entscheiden, realisieren und kontrollieren  
    Führungsinstrumente gezielt anwenden  
    •  Wer fragt führt!  
    Delegieren, motivieren und kontrollieren  
    Mitarbeitende anerkennen und kritisieren  
         
  Mitarabeitenden-Gespräche führen  
  Inhalte: Die Aufgaben der Führungsperson als Personalentwickler/in klären  
    Die Bedeutung des Mitarbeitergesprächs einordnen  
    Mitarbeitergespräche vorbereiten, führen und auswerten  
    Führen mit klaren Zielvereinbarungen  
         
  Mitarbeiter fordern und fördern  
  Inhalte: Mitarbeitende gezielt fordern und fördern (Coaching)  
    Grenzen und Möglichkeiten der Förderung  
    Methoden und Massnahmen der Mitarbeiterförderung  
    Sichern der Weiterbildungsinvestitionen im Unternehmen  
         
  Leistungsfähige Teams aufbauen und führen  
  Inhalte: Wann ist ein Team ein Team?  
    Dynamik in Gruppen und Teams erkennen  
    Fördern von Vertrauen, Motivation und Selbstverantwortung  
    Wann und wie greife ich in Teams ein?  
    Umgang mit Konflikten in Gruppen  
    •  Gruppendynamik und Einflussnahme in Übungen erleben und den Praxisbezug herstellen  
         
  Anspruchsvolle Führungsgespräche  
  Inhalte: Anspruchsvolle Führungsgespräche: Beispiele aus der Praxis (Kritik, Konflikt, Vermittlung,
schlechte Nachricht, heikles/persönliches Thema, negative Mitarbeiterbeurteilung, Verwarnung,
Kündigung etc.
 
    Die eigenen Ressourcen und Grenzen im Umgang mit solchen Situationen  
    Strukturen, Checklisten, Do's and Don'ts, Vorgehensweisen  
    Intensives Training mit einem professionellen Schauspieler in der Mitarbeiter-Rolle:
Möglichkeiten für alle Teilnehmenden, mindestens eine Situation live zu trainieren
 
    Feedback, Auswertung, Learnings aus den Trainings  
    Vorbereitung von Gesprächen als Transfer in die eigene Praxis  
         
  Die Führungskraft als Coach  
  Inhalte: Coaching in der Führungsrolle nutzen  
    Was Coaching ist, was es bringt, wann es angebracht ist, welche Möglichkeiten sich daraus
ergeben und welche Grenzen beim Führen zu beachten sind
 
    Die Haltung, das Selbstverständnis, das Menschenbild beim Coachen  
    •  Mit Coaching Mitarbeitende fördern, zum Handeln und Nachdenken anregen (anstatt selber machen)  
    Ausgewählte Instrumente aus dem Werkzeugkoffer eines Coaches: Fragetechniken, Klärungshilfen,
Ressourcen aktivieren, Skalieren u.a.
 
    •  Coaching-Leitfaden: Hilfsmittel für ziel- und ergebnisorientierte Beratungsgespräche  
         
      ich interessiere mich für Führungs-Seminare mail icon
         
 
Unternehmens-
führung
Grundlagen und Basiswissen für die Projektarbeit  
Inhalte: Einführung, was ist ein Projekt, was ist Projektmanagement  
    Phasen- und Vorgehensmodell im Überblick  
    Projektanfang und -defninition  
    Projektstruktur  
    Ablauf- und Terminplanung und -controlling  
    Kostenplanung und -controlling  
    Rollen und Funktionen in der Projektorganisation  
    Führen in Projekten, Teamentwicklung  
    Kommunikation in und aus Projekten  
    Erkennen von und Umgang mit Risiken  
         
  Projektmanagement für Projektleitende (Vertiefung)  
  Inhalt: •  Anspruchsgruppen / Stakeholder  
    Controlling der Parameter Kosten, Termine und Qualität  
    Projektmarketing  
    Zusammenarbeit mit Auftraggeber/innen und Lenkungsgremien  
    Laterale Führung  
    Change Management  
    Fallstudien zur Reflexion der Theorie  
    Reflexion der eigenen Kompetenzen  
         
  Projektmanagement: Erfa-Workshops / Community of Practice / Experten-Workshop  
  Inhalte: •  Erkenntnisse aus anderen Projekten und auch Branchen  
    Inputs zu ausgewählten anderen Projektmanagement-Themen gemäss den Wünschen
der Teilnehmenden
 
         
  Einführung in die Betriebswirtschaftslehre  
  Inhalte: Die Sprache des Managements mit betriebswirtschaftlichen Modellen verknüpft  
    Führung aus betriebswirtschaftlicher Sicht reflektieren  
    Die einzelnen Funktionsbereiche: Einkauf, Produktion, Verkauf  
    Finanzielle Führung: Bilanz, Erfolgsrechnung, Cashflow, Kennzahlen  
    Aktuelle Probleme diverser Schweizer Unternehmungen reflektieren  
    Wie Unternehmungen in Zukunft Geld verdienen (Geschäftsmodelle)  
         
  Change Management  
  Inhalte:  • Einführung in die wichtigsten Change Management Methoden und Tools (Change Impact Analyse,
Change Risiko Analyse, Stakeholder Analyse und Kommunikationsplan)
 
    Erfolgreiches Strukturieren eines Change Management Projektes  
    Verstehen von erfolgskritischen Aufgaben im Change Prozess und deren Erfolg sicherstellen  
    •  Entwicklung einer Change Vision und diese greifbar kommunizieren  
    •  Erfassen der Change Vision und diese greifbar kommunizieren  
    Erfassen der Change Stakeholder und diese bedürfnisgerecht informieren  
    Frühzeitiges Erkennen und Umgehen mit Widerstand  
    Erkennen von Quick-wins und diese realisieren  
    •  Change messbar machen und ihn nachhaltig in der Unternehmenskultur verankern  
         
  Workshop zur Strategieentwicklung
  Inhalte: Workshop I:
    Umfassende Situations- und Trendanalyse:
Unternehmens-, Markt-, Branchen- und Stakeholder-Analysen
 
    SWOT Zusammenfassung, strategische Herausforderungen, umfassende Tool-Box  
    Workshop II:
    Kreativitätstechniken, strategische Optionen, Nutzwertanalysen, Konsequenzen  
    Umsetzung: Prinzipien/BSC, Einflüsse auf Organisation und Unternehmenskultur  
    Neun-Felder Matrix: Aktionsplan/Umsetzungsplan  
         
         
      ich interessiere mich für Seminare betreffend Unternehmensführung mail icon



Go to top